Geometric Design
Geometricdesign                                                         Die Welt der Platonischen Körper

Das Torsionskuboktaeder - Anleitung zum Bau eines beweglichen Modelles

Richard Buckminster Fullers Vectorequilibrium bestand aus einem räumlichen Netz von 8 Stabdreiecken, die mit Gummischlauchstücken beweglich miteinander verbunden waren. Hier wird vorgeschlagen, das bewegliche Kuboktaeder aus dünnen Schaumstoffplatten-Dreiecken zu bauen. 

Durch ein gegeneinander Bewegen ohne Drehbewegung der sich gegenüberliegenden gelochten Dreieckselemente schliesst sich das Kuboktaeder zum Oktaeder. Bewegt man auseinander, so öffnet sich das Oktaeder wieder, während der Gürtelbereich eine seitliche Drehschwingbewegung aufnimmt. Im richtigen Rhythmus zusammen- und auseinander bewegt, beginnt das Modell hin- und herschwingend zu tanzen. Diesen Tanz nannte Buckminster Fuller den „Jitterbug“.